Beziehungen sind die Basis für Glück und Wohlbefinden.

Angst vor Nähe ist die Hauptursache für oberflächliche Beziehungen.
Die Urängste der Menschen sind.

  • Angst vor Liebesentzug, Angst vor Nähe bzw. Angst vor Abhängigkeit und Existenzangst.
  • Beziehungsfähigkeit kann man lernen z. B. durch Abbau der Urängste.
  • Coaching oder Hypnose, es gibt viele Wege zu einem glücklicheren und sinnerfüllteren Leben.
  • Menschen die in glücklichen Beziehungen leben sind: stabiler, belastbarer, unternehmenslustiger, erfolgreicher, positiver, gesünder, und vieles mehr.
  • Deshalb ist es für uns wichtig in Beziehung zu Menschen zu sein, wobei die Beziehungsform eine untergeordnete Rolle spielt.
  • Es geht um eines unserer Grundbedürfnisse nach Liebe und Zugehörigkeit.
  • Nach der Bedürfnispyramide nach Maslow sind das die Grundbedürfnisse von uns Menschen:

    Die Reihenfolge ist von unten nach oben wie folgt:

  • (Stufe 1) das erste Grundlegende Bedürfnis ist Hunger und Durst
  • (Stufe 2) die nächste Stufe ist das Bedürfnis nach Sicherheit
  • (Stufe 3) es folgt die Stufe der sozialen Bedürfnisse wie Liebe und Zugehörigkeit
  • (Stufe 4) dann das Bedürfnis nach Wertschätzung
  • (Stufe 5) und schließlich die Selbstverwirklichung

Für Fragen zum Beziehungscoaching, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf, ich beantworte gerne Ihre Fragen.

Hypnose Auswahlseite | Beziehungshypnose


Alternative: Hypnose für Beziehungsfähigkeit


Sie erreichen uns:

Mo-Fr 07:00 - 20:00 Uhr:
Telefon: 089-21968040
Rückrufwunsch hier
Kontakt hier
Fragen? kostenlose telefonische
Beratung vereinbaren
Baaderstr. 72 - 74
80469 München